Wie seht Ihr das Thema "(Dauer)Kartenvorverkauf/Verteilungsprozedere?

Dieses Thema im Forum "Grünwalder Stadion" wurde erstellt von tomandcherry, 17. Juli 2017.

  1. tomandcherry

    tomandcherry Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    203
    Der Mietvertrag mit den Nachbarn aus der Seitenstraße für eine Mitbenutzung der bei Löwen-Fans gerne als "Arroganz Arena" bezeichneten Spielstätte des Vermieters wurde mittlerweile beendet. Eine Rückkehr ist nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden der "Roten" ausgeschlossen, "die Tür bleibt zukünftig verschlossen".

    Dementsprechend gibt es seit ewigen Zeiten Befürworter der Rückkehr in's "Stadion an der Grünwalder Straße", der "Heimat der Löwen", die sich nun logischerweise auf das erste Heimspiel der Regionalliga Bayern-Saison 2017/18 gegen Wacker Burghausen (Freitag, 21.07.2017, 19:00 Uhr) freuen.

    Dennoch darf man nicht verheimlichen, dass es auch weiterhin Löwen-Fans gibt, die auch eine (oder mehrere?) RLB-Spielzeit(en) in der Allianz Arena bevorzug hätten, Stichwort: "Kapazität".

    Die mit 77.000 Zuschauern selbst für die Heimspiele des FCB zu kleine Spielstätte in Fröttmaning war und ist für den normalen Liga-Spielbetrieb des TSV 1860 München vollkommen überdimensioniert. Wer sich dort an einem trist-grauen, nebligen und kalten November-Tag ein Spiel gegen einen weniger namhaften Gegner anschauen durfte, bei dem er möglicherweise mit knapp 15.000 anderen Zuschauern keine spielerischen Glanzleistungen der weiß-blau gekleideten Heimmannschaft erleben durfte, wird sicherlich seine Meinung über den "Zwangsumzug" in die "Löwen-Heimat GWS" haben?

    Beim Blog-Betreiber ist das Thema seit Monaten ganz klar gekennzeichnet. Er lässt keinen Zweifel an seiner persönlichen Meinung über die Rückkehr in's "Grünwalder" bzw. die mittlerweile ausgeschlossene Rückkehr in die AA.

    Wie steht Ihr zur "neuen/alten Heimat GWS" und wie empfindet Ihr das Prozedere des (Dauer)Kartenverkaufs an die scheinbar x-tausend Interessierten?
     
  2. ICFPFALZ

    ICFPFALZ Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    302
    Naja GWS ist für uns als Auswärtige Fans nicht umsetzbar. Auf Grund der kleinen Auswärtsstadien kommen wir auch da nicht an Karten. Wir werden diese Runde vermutlich kein Spiel live sehen.
    Wenn es tatsächlich sportlich und wirtschaftlich zu Erfolgen kommen sollte, bringen wir das Opfer gern.
    Wir glauben aber eher, das GWS ist mit der Kapazität eher ein Hinterniss für diesen "Neuanfang".
    Die sportliche Seite mit Biero gefällt und der Rest ist trotz Fausers Arbeit immer noch unbefriedigend.
    Uns also ICFPFALZ als Gruppe wird mal wieder bewusst wie unsäglich beschissen immer noch die Lage für 60 ist.
    Welche Zukunft gibt's den überhaupt noch?
     
  3. Bauerngirgel

    Bauerngirgel Kleinlöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    36
    Ihr dürft mich mal wieder hauen, aber gerade für Fans von außerhalb (wie die Pfälzer hier) könnte man sich ausnahmsweise mal an den Seitenstraßlern orientieren und ein Fanclubkontingent an Karten einrichten, das reihum von den Fanclubs abgerufen werden kann ...
     
    ICFPFALZ gefällt das.
  4. tomandcherry

    tomandcherry Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    203
    @ICFPFALZ

    Würdet Ihr ins GWS kommen, wenn Euch im Vorfeld Karten für ein Heimspiel zugesichert werden? Stehplatz Westkurve (also unter der Anzeigetafel)? Wieviele Tickets bräuchtet Ihr denn erfahrungsgemäß?

    @Bauerngirgel

    Das Ticketing ist schon etwas "nebulös" und für Außenstehende nicht gerade leicht zu durchschauen. Sollte für das heutige Spiel gegen SV Wacker B. nicht "Ausverkauft!" vermeldet werden, müsste ich mir schon die Frage stellen, wieso man das bei dem Andrang nach Karten nicht geschafft hat?

    Das wäre dann in der Tat ein schlechter Witz.

    Ich hab' mich nämlich gar nicht mehr ernsthaft um Karten bemüht, als ich von der Anzahl an Dauerkarten bzw. dem Ansturm auf die Geschäftsstelle erfahren habe.

    Sollten jedoch an den Tageskassen noch Restkarten erhältlich sein, dann...
     
    ICFPFALZ gefällt das.
  5. harley

    harley Kleinlöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    15
    Diese Saison werde ich (und tausende andere) wohl kein Spiel meiner Löwen live mit erleben. Darüber bin ich sehr traurig, zumal ich ja gerne wollte aber durch diese wirtschaftlich katastrophale Entscheidung in die alte Ruine zurück zu kehren ist es mir ja gar nicht mehr möglich an Karten zu kommen. Die Roten lachen sich " krum und bucklig " was bei uns so alles abläuft. Stellt euch mal vor wir würden aufsteigen, dann kann ich und zig tausend andere wieder kein Spiel anschaun weil sich ja an der Situation nichts ändert. Erst wenn wir wieder zweitklassig sind wirds besser, denn dann spielen wir vielleicht unsere Heimspiele in Ingolstadt oder Augsburg (das muss man sich mal vorstellen). Wird aber finanziell für 60ig keine Verbesserung weil wir ja die Stadionmiete, Sicherheitspersonal, Caterring usw. bezahlen müssen und wieder keine Sponsorengelder bekommen. Oh je 60ig:cry: Radi hat's richtig zum Ausdruck gebracht. Bei uns sind immer nur Poser und Möchtegern an der Spitze wie eben zur Zeit auch. Jetzt verjagts den HI auch noch dann können wir den Verein auflösen:fearscream: soweit treiben die Leute das noch.
     
  6. WeissbierWaldi

    WeissbierWaldi Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    165

    In die Zukunft von Sechzig schauen ist schlicht unmöglich
    Möglich ist bei uns alles, stell dir vor wir werden Erster und dann wegen irgend einem Blödsinn in die Landesliga oder noch weiter runter versetzt.
    Ja, dann genügt das GWS für ein paar weitere Jahre und die Hanseln vom e.V. haben sich wieder gerettet.
    Oder H.I. verkauft einen Teil seiner Anteile und 2 oder 3 neue Investoren steigen ein und bauen ein Stadion in Riem.
    Aber wie gesagt nach unten und oben ist bei uns immer alles offen bzw. möglich
    Aber is gelinde gesagt echt Scheisse was die Situation derzeit an Karten betrifft für Fans die 60 live sehen wollen
     
    tomandcherry gefällt das.
  7. ICFPFALZ

    ICFPFALZ Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    302
    Ich Sprech mal mit den Jungs. Falls wir was konkretes umsetzen können melde ich mich mit ner PN.
     
    tomandcherry gefällt das.
  8. ICFPFALZ

    ICFPFALZ Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    302
    Nicht dass da was falsches rüberkommt auch für uns ist GWS ein Stück Kult, es ist diese geringe Kapazität. 20000 Plätze bedient die Fans und hilft der Kasse.
     
    tomandcherry gefällt das.
  9. WeissbierWaldi

    WeissbierWaldi Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    165
    Ein Stadion wo mindestens 10.000 Zuschauer ausgesperrt werden weils nicht genug Karten gib ist vorsichtig ausgedrücht Sch....e
    AA ist für die RLB zu groß, seh ich auch ein
    Neues Stadion ist zur Zeit nur ein Traum...
    Des GWS wird ein langsamer Tod und keiner merkts...
     
    ICFPFALZ und harley gefällt das.
  10. sw1860

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    So lebendig wie gestern war Sechzig schon lange nicht mehr!
     
    tomandcherry und OriginalerGangster gefällt das.
  11. tomandcherry

    tomandcherry Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    203
    Hi ICFPFALZ!

    Ja, melde Dich bzw. meldet Euch per PN! Vielleicht kann ich "vor Ort" was für Euch bzw. uns deichseln. Ich möchte ja auch so gerne wieder in die "alte Hütte" und das "Greawoida G'fui" (= bayerisch für "Grünwalder Gefühl" :wink: ) genießen.

    Bis hoffentlich bald mal wieder! AUF DIE LÖWEN!
     
    ICFPFALZ gefällt das.
  12. tomandcherry

    tomandcherry Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    203
    Größer wäre besser, ganz klar. Als ich 1977 das erste mal - an Vaters Hand - ins GWS durfte, war es ein bis dato nicht gekanntes Gefühl, das ich bis heute (also 40 Jahre später...) niemals vergessen werde.

    Ein 6:0 gegen den FSV Frankfurt und bei den Toren überkam mich ein unbeschreibliches Gefühl von überschäumender Freude, die ich bis zum heutigen Tag wieder erlebe, wenn ich an diesen besonderen Tag zurückdenke.

    Vielleicht kreisen meine allerletzten Gedanken in diesem Leben irgendwann auch noch mal um dieses beinahe schicksalhafte Erlebnis aus meiner Kindheit...
     
    ICFPFALZ gefällt das.
  13. tomandcherry

    tomandcherry Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    203
    Servus Waldi,
    im Moment gibt's keine Alternative zum GWS. Das ist einfach Fakt.
    Arena: ein für alle mal raus - es gibt kein Zurück mehr.
    Oly: für dauerhaften Fußball-Betrieb gibt's kein O.K. seitens der Stadt München. Evtl. kann hier in der Zukunft noch etwas...?
    GWS: für aktuell 4. und vielleicht sogar 3. Liga gerade noch akzeptabel. Sicherlich kein Dauerzustand für die nächsten zehn und mehr Jahre.

    Und weil Du "GWS wird ein langsamer Tod..." schreibst. Die Sache ist doch eigentlich ganz einfach: Eine Einnahmen-/Ausgaben-Überschußrechnung (vereinfacht ausgedrückt) muss unter dem Strich ein "Plus" ergeben.

    Das war in der AA m.E. niemals der Fall. Der "langsame Tod" hat dort bereits kurz nach unserem Einzug begonnen.
     
    sw1860 und ICFPFALZ gefällt das.
  14. WeissbierWaldi

    WeissbierWaldi Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    165
    Mit langsamen Tod mein ich daß wir ohne Alternative (Stadion) aus dem Ama Bereich nicht mehr rauskommen; irgendwann interessiert den TSV keine alte Sau mehr. Keine guten Spieler, Abstieg und die paar Zuschauer passen dann sicherlich ins GWS bis es abgerissen wird. Und dann is aus die Maus. Ja, alternativ kann man dann auf dem Einser Platz spielen soweit und da dann noch was gehört
     
  15. LoeweUAE

    LoeweUAE Junglöwe

    Registriert seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    91
    Da ich mich wohl zweifelsfrei auch als "Auswaertigen Fan" bezeichnen kann, gab es bei mir nur die Alternativen dieses Jahr gar kein Spiel zu sehen oder mir eine DK zu kaufen. Es duerfte klar sein wofuer ich mich entschieden hab :wink:
    Gerade fuer mich, und der doch etwas intensiveren Planung eines Stadionbesuchs, muss ich einfach Sicherheit haben auch eine Karte zu bekommen.
    Das mag auf den ersten Blick egoistisch sein, da ich ja nun wirklich nicht oft ins Stadion kommen kann, Andere unter den jetztigen Gegebenheiten aber wahrscheinlich gar nicht. Ich kann aber versichern dass meine DK an keinem Spieltag ungenutzt zu Hause liegt. :smiley:

    Hab die Karte be meinen Eltern, die nur ca. 10min vom Stadion weg wohnen. Falls also jemand hier mal keinen anderen Ausweg sieht und unbedingt zu einem Spiel will, kann er mich gerne kontaktieren!

    Zum eigentlichen Thema, muss ich sagen -zumindest bei dem was ich mitbekommen habe- findeich es erschreckend was da abgeht/abging.
    Der Verkauf der Tageskarten, wo der Verein noch empfiehlt online zu kaufen, dann aber ein Verkauf online gar nicht moeglich ist?!?
    Am naechsten Tag als dann doch noch Tickets verfuegbar waren, hab ich online mal versucht Karten zu kaufen, bekam dann aber die Meldung "Verkauf nur an Mitlgieder", obwohl ich Mitglied bin?!?!
    Schein also wirklich so zu sein, dass man dieses Jahr a) in Muenchen leben muss und b) einen Job haben muss der es erlaubt am Werktag vormittags mehrere Stunden frei zu nehmen um ins Stadion zu kommen.

    Ich fine auch die "Zahlen" irgendiwe nicht schluessig. Es muessen ja DK in der Groessenordnung 6500 verkauft worden sein. Geht man mal von einem Auswaertskontingent von 10% aus, macht das 7.750 Karten. Bleiben also 4750 uebrig. Es wurden aber angeblich nur ca. 1500 Tageskarten verkauft. Das wuerde ja heissen dass um die 3000 Karten an Sponsoren, Mitarbeiter und Familienangehoerige gehen!!!
    Klingt m.E. nach ziemlich viel.
     

Diese Seite empfehlen