1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Warum verweigern die Ultras bei Heimspielen...

Dieses Thema im Forum "Kurvenpolitik" wurde erstellt von WeissbierWaldi, 7. Februar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WeissbierWaldi

    WeissbierWaldi Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    172
    Im Blog von DB24 hab ich einige male gefragt was das Ziel der Ultras ist. Eigentlich hat mir da nur der bla1860 eine einigemaßen entsprechende Antwort gegeben. Danke noch mal dafür.

    Fragst da nach wirst nur doof angemacht was da natürlich meine Einstellung gegenüber den Ultras netgativ verändert hat.

    Seid doch mal so nett und gebt hier wenigstens ne vernünftige Antwort. Ich bin wohl nicht der einzige der da im dunkeln tappt.

    Eine meiner Fragen wäre: Warum feuern die Ultras die Löwen bei Heimspielen nicht mehr an ? Ist es wirklich nur die AA ? Wär noch nett wenn mir das ein Ultra beantwortet.
     
  2. Youngblood

    Youngblood Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    68
    Es ist definitiv nicht nur die AA. Ein Punkt ist, das HI immer mehr Macht bekommt (was in meinen Augen OK ist). Die weiteren Anliegen der Ultras kenne ich aber nicht. Es würde mich aber auch sehr interessieren warum mann für die Mehrzahl der Anliegen kein Kompromiss finden kann. Sind die Forderungen der Ultras einfach nur zu krass?
     
  3. bla1860

    bla1860 Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    281
    Okay ich versuch nochmal bisschen was dazu zu scheiben.
    Wobei klar sein muss, dass ich hier keine wirklichen Internas raushaue.
    Das kann ich nicht bringen, da ich a) selbst in der Gruppe nicht drin bin und b) es eben Internas sind.
    Ich hab ohnehin vor meine Beiträge zum Thema Ultras ein bisschen zurück zu fahren, da mir das alles im Vertrauen erzählt wird und db24 bei den Leuten nicht sonderlich beliebt ist..
    Die wirklichen Internas was Aktionen, Struktur der Gruppe usw angeht hab ich ohnehin nie rausgehaun und werd das auch in Zukunft nicht machen.

    Aber zu dem was gefragt wurde:
    Es geht schon in erster Linie um die AA beim Boykott.
    Es gab ja letzte Saison die groß auf 34 Spieltage angelegt Aktion "Raus aus der Arena", bei der quasi die ganze Saison am Stück angekündigt wurde, dass man sich wenn sich nichts ändert zur neuen Saison aus der Kurve bei Heimspielen zurück zieht.
    Ist klar, dass man das dann auch quasi durchziehen muss. Da gehts dann zum einen natürlich um die eigene Überzeugung, zum anderen natürlich auch um Glaubwürdigkeit und auch Ansehen innerhalb der Szene.
    Wenn du ne über fast 1 komplettes Jahr angelegt Aktion mit ner Ankündigung machst und es dann doch nicht durchziehst, dann machste dich halt ein Stückweit lächerlich. Und das hat vor allem innerhalb der Szene schon Relevanz..
    Dann ist es so, dass die letztjährige Aktion ja nicht alles gegen die AA war, sondern dass das eigentlich seit dem Arenaeinstieg schon so geht.
    "Raus aus der Arena" Plakte, größere und kleinere Aktionen hast du eigentlich schon immer. Der Standpunkt war von vorneherein klar.
    Jetzt war ein Punkt an dem der Schritt quasi gegangen werden musste, da alles andere schon x-mal gemacht wurde.
    Irgendwann musst du einen Schritt weiter gehen um dem ganzen nochmal Nachdruck zu verleihen. Das war jetzt halt eben Ankündigung + durchziehen von Stadionboykott.

    Dass da auch andere Punkte noch mit reinspielen ist schon so, aber AA ist schon der Hauptpunkt.
    Natürlich ist man auch mit der grundsätzlichen Ausrichtung des Vereins nicht zufrieden.
    Da gehts dann nicht nur um Ismaik, sondern auch um Cassalette, um das Vorgehen bei Entlassungen, um die Frequenz bei Entlassungen, um die komplette Aussendarstellung, um den Umgang mit Fans (da gibts paar Storys die schon krass sind.. zB bzgl der großen 50 Jahre deutscher Meister Choreo letzte Saison im GWS) usw.

    Dann ist es so, dass wie vermutlich alle wissen im Sommer innerhalb der Szene ein großer Schnitt kam.
    Auflösung der beiden größten und "wichtigsten" Ultragruppen.
    Heißt selbst wenn es jetzt nicht die Ankündigung mit Boykott gegeben hätte wäre es diese Saison erstmal bisschen holprig gewesen.
    Wer da jetzt dann die Führung in der Kurve übernimmt, wer alles in der Gruppe drin ist, was das für eine Gruppe ist usw.

    Da hats jetzt schon Zeit und Ruhe gebraucht um sich wirklich neu zu formieren.
    Das war hinter den Kulissen ne ziemliche Arbeit.

    Man könnte also wenn man böse ist sagen, dass der Boykott bzw die Auflösungen der beiden großen Gruppen irgendwie zum richtigen Zeitpunkt kamen.
    War reiner Zufall, aber es hat schon irgendwie zusammen gepasst. Da man jetzt wirklich alles komplett in Ruhe regeln konnte und keinen Druck hatte so schnell wie möglich was auf die Beine zu stellen.

    Es ist aber, so viel sag ich jetzt einfach mal, durchaus so, dass die Leute nicht für immer aus der Arena raus sind.
    Zu Zeitpunkt und Form sag ich jetzt noch nichts (weiß ich auch nur grob und nicht genau), aber die kommen schon wieder.
    Ich glaub dass das Jahr jetzt für alle irgendwie ganz "gut" ist.
    Kommt zwar größtenteils nicht so an und es macht erstmal den Eindruck als würden sich Ultras von Verein und Rest der Fanlandschaft immer weiter entfernen. Das ist sicher auch irgendwie so..
    Aber ich seh da auch positives drin, da man aktuell schon merkt, dass man die Leute zuhause braucht und ohne sie dann eben doch keine Stimmung aufkommt.
    Sowohl Verein als auch große Teile der "normalen" Fans wollen ja mittlerweile unbedingt, dass die Leute zurück in die AA kommen.

    Von daher hat die Aktion ja schon irgendwo was gefruchtet.

    Wie das dann in Zukunft genau weitergeht wird man sehen.

    Das Thema bleibt ja trotz allem aktuell. Auch wenn die Leute irgendwann wieder da sind finden die Spiele dennoch weiterhin in der Arena statt und stand jetzt hat sich an der Situation 0,0 geändert und es ist alles so wie letzten Sommer.

    Ich bin da ehrlich gesagt selbst skeptisch bzgl der Zukunft.
    Ich sag auch ganz ehrlich, dass ich persönlich fast der Meinung wäre dass man den Boykott noch weiter durchziehen sollte.
    Weil es hat sich wie gesagt nicht wirklich was geändert und dann haste halt die Gefahr dass du bald wieder an dem Punkt bist.
    Nur dann kannste nicht wieder sagen "wir boykottiern jetzt", weil dann nimmt dich halt auch keiner mehr wirklich ernst.

    Der letzte Absatz ist aber meine persönliche Meinung. Kann auch sein, dass es da hinter den Kulissen positive Signale gab von denen ich nichts weiß. Und ich weiß wie gesagt auch nur grob und nicht genau wann die Leute zurück kommen.
     
    DorfBauer, karl_der_loewe, CLS05 und 3 anderen gefällt das.
  4. WeissbierWaldi

    WeissbierWaldi Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    172
    Durch deine ganze Aussage hier kann man schon erahnen um was es da eigentlich geht.

    Nur was hat die Blaue24 mit den Ultras zu tun ? Ein Artikel gegen die Ultras gab es von O.G. nicht seit ich im Blog mitgelesen hab. Kann dann also nur die Tendenz von O.G. zur H.I Seite sein. An H.I. kommen auch die Ultras nicht mehr vorbei, des is Fakt. Und P.K. macht meiner Meinung vieles richtig; nicht alles geb ich zu.

    Wenn die Ultras mal schreiben würden was sie alles bedrückt bzw. stört kannt man die eventuell auch verstehen. Da die Ultras ja organisiert sind und wohl einige wenige den Kurs bestimmen, geht ja auch nicht anders, werden die auf Dauer Leute verlieren in andere Gruppen.

    Des mit dem angeblichen Fahnenklau glaubt ja auch keiner, aber egal. Nur gibt des allein schon ein destratöses Bild ab wenn da nichts besseres einfällt zum auflösen. Warum hat man nicht klipp und klar gesagt wir supporten nicht mehr weil... Des hätt jeder verstanden.

    So verlieren die Ultras mal richtig an Ansehen des vorher bei dem Großteil der Zuschauer vorhanden war. Des wieder zu gewinnen falls sich die Gruppe wieder berappelt wird extrem schwer, vor allem weil dann trotzdem nichts erreicht wurde.

    Und wenn die Ultras dann sagen, dies und das hat sich verändert wirds auch keiner glauben weil keiner vorher gewußt hat was alles gefordert wurde.

    Und der Irrsinn mit dem Feuerwerk auswärts sieht zwar nett aus wirds aber bald auch nicht mehr geben, Dortmund war der Auslöser daß die Strafen irgendwann die Vereine gewaltig treffen. Auch wenns beim BVB diesmal nicht die Bengalos waren.
     
  5. bla1860

    bla1860 Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    281
    Sorry, aber du schreibst halt echt teilweise nen ziemlichen Schmarrn.

    Ich muss mich grad wirklich bisschen zusammen reißen. Ich werd jetzt auch nicht auf deinen kompletten Beitrag eingehen aber:

    Das mit dem Fahnenklau ist nicht erfunden! Das ist passiert!
    Du hast das auf db24 schon ein paar mal geschrieben und ich hab dir auch da schon gesagt, dass du das doch bitte unterlassen sollst.
    Ganz ehrlich, ich find das sehr sehr grenwertig was du da machst. Du unterstellst den Leuten da ein ziemlich dickes Ding und das obwohl du keinen Plan hast!
    Ich WEIß zu 100% dass das mit dem Fahnenklau stimmt. Und glaub mir das ist kein Spaß, sondern da hats szeneintern richtig gekracht!

    Und wie oben geschrieben: Das war auch kein Vorwand um zu boykottieren.
    Falls es dir nicht aufgefallen ist.. es wurde 34 Spieltage am Stück ein Boykott angekündigt. Das ist nichts wofür man einen Vorwand gebraucht hätte, sondern das stand lange fest!

    Du hast hier scheinbar schlicht nicht verstanden was ich geschrieben habe.

    Fahnenklau und Boykott haben an und für sich 0,0 miteinander zu tun.

    Und nochmal: Hör auf hier irgendwelche komischen Storys zu schreiben und den Leuten Dinge zu unterstellen.
    Das mag nicht jeder nachvollziehen können, was auch okay ist, aber die ganze Nummer ist nicht so wahnsinnig witzig für gewisse Leute gewesen. Und das Nachspiel ist auch nicht unbedingt witzig.
     
    #5 bla1860, 7. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2017
    Phänomenal gefällt das.
  6. bla1860

    bla1860 Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    281
    Noch ein kurzes abschließendes Wort an dich @WeissbierWaldi

    Denk mal eine Sekunde logisch nach falls das bei dir überhaupt möglich ist.

    Wäre das mit dem Fahnenklau frei erfunden gewesen, was wäre dann das erste gewesen was passiert wäre?
    Falls du nicht von selbst drauf kommst, was ja scheinbar nicht der Fall ist, verrate ichs dir:

    Die Roten hätten so schnell wie möglich überall publik gemacht, dass da absolut nichts dran ist!

    Damit hätten sie zum einen die Szene von 60 lächerlich gemacht.
    Zum anderen, und vermutlich noch wichtiger, ist das ja schon ein ziemlich krasser Vorwurf der da im Raum steht.
    Wenn dir irgendwo ne Straftat vorgeworfen wird und du es nicht gemacht hast dann würdest du sicher so schnell es geht klarstellen dass du nichts damit zu tun hast.

    Die Roten haben aber keine Richtigstellung, keine Gegendarstellung oder sonstwas veröffentlicht.
    Im Gegenteil gibt es diverse Zeitungsartikel in denen die Roten den "Raub" an sich bestätigen, nur eben die Art und Weise anders darstellen, da sie dabei nicht sonderlich gut wegkommen (gebrochene Regeln, etc).

    Das nur mal so am Rande, wobei ich wie gesagt auch einfach definitiv zu 100% weiß, dass es stimmt.

    Weiter werde ich mich mit dir über das Thema Ultras nicht mehr unterhalten.
    Ich kann verstehen, wenn man mit der ganzen Sache nix anfangen kann. Ich finds absolut in Ordnung wenn man Dinge kritisch sieht.
    Ich finds normal und verständlich, wenn man aus Unverständnis oder auch Interesse fragen stellt weil man Dinge schlicht nicht weiß oder nachvollziehen kann.

    Aber dass du hier erst ne normale Frage stellst und dann wenn man dir auch noch ausführlich drauf antwortet zum wiederholten Male mit vollkommen haltlosen und ziemlich krassen Lügengeschichten und Unterstellungen kommst, und zudem scheinbar einen großteil der Antwort nichtmal verstanden hast, dann fehlt mir da schlicht die Grundlage mit dir weiter über dieses Thema zu diskutieren.

    Tut mir leid, wenn das teils bisschen hart gewählte Worte sind, aber ich finde das was du schreibst einfach über ne gewisse Grenze hinausgeschossen.

    Und wie Eingangs erwähnt, hab ich eigentlich vor mich hier so gut es geht über Fußball und nicht mehr so viel über Ultras, Ismaik und Stadion zu unterhalten.
     
  7. WeedyGoofy

    WeedyGoofy Kleinlöwe

    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    61
    Vorab: Ich stehe seit 8 Jahren im 131er, bin allerdings kein Mitglied einer Ultra-Gruppierung, kenne aber einige Personen die in diesen Gruppen aktiv sind/waren.

    Der Fahnenklau hat definitiv stattgefunden und die darauf folgenden "Maßnahmen/Aktionen" sind eigentlich nur szenenintern bekannt und ich werde diese sicher nicht hier publik machen

    Auf die Frage "Warum feuern die Ultras die Löwen bei Heimspielen nicht mehr an?", gebe ich dir die gleiche Antwort wie bla1860:
    Die Szene hat 34 Spieltage den Boykott angekündigt und setzt diese Androhung nun um, unabhängig vom Fahnenklau.
    Dazu kommt die unstete Vereinspolitik, Personalentscheidungen, Investoreneinstieg etc. ...
    Aber die Hauptintention war die Druckausübung um eine Entscheidung in der Stadionfrage zu forcieren.

    Was man davon persönlich hält, ist natürlich jedem selbst überlassen, aber man sollte die Entscheidung anderer respektieren.

    Ich gehe nach wie vor zu meinen Löwen und feuer sie an, egal ob in Fröttmaning, in Giesing, oder sonstwo in der Bundesrepublik.
     
    #7 WeedyGoofy, 8. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2017
  8. bla1860

    bla1860 Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    281
    Vermutlich hätte ich den Teil hier einfach rauslassen sollen.
    Hat ja nichts mit den Gründen für den Boykott zu tun und man kann es, zumindest wenn man, will vielleicht sogar tatsächlich falsch verstehen.

    Find ich zwar eigentlich nicht, aber zumindest Waldi hats ja schonmal nicht gecheckt.

    Naja jedenfalls nochmal: Die Auflösungen der beiden Gruppen und der Boykott hatten nichts miteinander zu tun.
    Aber wenn du dir ohnehin ne schon länger geplante Auszeit nimmst hast du natürlich mehr Zeit und weniger Druck um dich neu zu organisieren.

    So wars gemeint, vielleicht jetzt nochmal verständlicher und einfacher ausgedrückt.
     
  9. WeissbierWaldi

    WeissbierWaldi Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    172
    @ Bla1860 und WeedyGoofy

    Ich glaub ich habs verstanden, auch des mit der Fahne. War bzw. ist für mich halt nicht nachvollziehbar. Aber abgehackt :smiley:

    Wo kann man über die Ultras mehr in Erfahrung bringen, vor allem über konkrete Ziele...
    Bin halt neugierig und möcht des richtig verstehen.

    Grob hab ich des ja erklärt bekommen und bin so weit auch zufrieden.

    Trotz allem kann ich nicht verstehen warum sich die Ultras nicht irgendwo vorstellen. Gibts da keinen Link o.ä. ?

    Edit: Ich weiß schon daß zuviel nachfragen unangenehm sein kann
     
    #9 WeissbierWaldi, 8. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2017
  10. Isar-12

    Isar-12 Kleinlöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    31
    Ich habe dazu mal nur eine Frage: Wenn das "Raus aus der AA" für etliche so wichtig ist, warum hat dann die U21 bei ihren Heimspielen im Grünwalder Stadion immer nur rund 600-700 Zuschauer?

    Dies betrifft aber weniger Ultras, als generell AA-Verweigerer.
     
    CLS05 und IMMORTAL1860 gefällt das.
  11. IMMORTAL1860

    IMMORTAL1860 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    618
    Hab ich auch schon öfters gefragt aber nie eine sinnvolle Antwort bekommen.
    Manchmal sind es ja nicht mal 500.
     
    OliverGriss gefällt das.
  12. WeedyGoofy

    WeedyGoofy Kleinlöwe

    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    61
    Die Giasinga Buam hatten früher eine Website, auf der man einiges erfahren konnte, sie wurde allerdings abgeschaltet.
    Da das Internet allerdings nichts vergisst...
    Hier kannst du die Site noch abrufen: https://web.archive.org/web/20161013103450/http://www.giasinga-buam.de/?page_id=15
     
  13. WeissbierWaldi

    WeissbierWaldi Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    172
    Danke für den Link, hat funktioniert
    Schau ich gleich mal an :smiley:
     
  14. bla1860

    bla1860 Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    281
    Nix da abgehakt.
    Du hast wiederholt (!) und ziemlich deutlich und heftig eine Lüge ausgesprochen und Leuten Dinge unterstellt die absolut nicht gehen.

    Du hast nicht ansatzweise Plan von der Szene, weißt daher auch nicht was da alles drangehangen ist und immernoch dran hängt, was das für verschiedenste Leute für Konsequenzen hatte etc.

    Und dennoch hast du mehrmals einfach behauptet, dass das alles erstunken und erlogen ist.

    Von daher absolut nix gut oder abgehakt..

    Mich würde viel mehr der Grund interessieren. Wie kommst du dazu eine solch extreme Anschuldigung zu tätigen und als Tatsache hinzustellen obwohl du einfach nichts darüber weißt?
     
  15. IMMORTAL1860

    IMMORTAL1860 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    618
    Hehe, was geht ab? Schlechte Laune?

    Er hat es doch nicht unterstellt sondern geschrieben wie es sich für ihn "anfühlt".

    Und ja, er hat keine Ahnung, aber genau darum frägt er ja und lässt es sich erklären.
    Dumm ist nicht der, der frägt, sondern der, der nicht frägt und dann "Mist baut".
     
    Löwenstark und Freitag gefällt das.
  16. bla1860

    bla1860 Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    281
    Es ist nicht das erste mal..
    Und er hat es sehr wohl auf db24 schon diverse male unterstellt oder gar als Fakt dargestellt.
     
  17. IMMORTAL1860

    IMMORTAL1860 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    618
    Aso.

    Hab den Namen noch nie gelesen auf DB24
     
  18. bla1860

    bla1860 Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    281
    Sind halt nicht alle unter ihrem db24 Namen hier unterwegs...
    Ich würd mich doch nicht so aufregen, wenn ich nicht wüsste wer das ist und dass das schon öfter vorkam.
     
  19. IMMORTAL1860

    IMMORTAL1860 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    618
    Hab ich nicht drüber nachgedacht.

    Ich seh schon gar keinen Sinn drin, hier einen Namen zu verwenden. Aber danke, dann werd ich da drauf achten, wenn das dann wohl gemacht wird.
     
  20. WeissbierWaldi

    WeissbierWaldi Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    172
    Ja Bla1860,
    des mit dem Fahenklau hab ich auf der DB24 unterstellt; weils für mich logisch war keine Anzeige, alles still ins Kämmerchen kehren.. Wenn ich jetzt böswillig sein will und du mir nicht beweisen kannst daß es anders war unterstell ich dir daß du ein Lügner bist. Jetzt schaust aber dumm aus der Wäsche ^^ Aber des mach ich nicht weil du mir des hier überzeugend anders dargestellt hast mit ein paar Infos dazu.
    Aber immer noch besteht das Problem daß sich keiner von den Ultras in irgend einer Form äußert. Und des is schwach. Fakt !
    Hab jetzt noch nicht viel Zeit gehabt den Link zu lesen... Aber sieht ganz nett aus was die Ultras so alles machen.
    Und sei mal ganz ehrlich, wenn du nicht in der Szene verkehrst was würdes du drüber denken. Würdes auch sofort alles glauben was dir ein Fremder erzählt ? Wir sollten uns doch mal im Stadion treffen. Hier is es ja relativ einfach über Unterhaltung bzw. Privatnachricht ne Tel auszutauschen
    Also reg dich wieder ab :smiley:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.