Robert Reisinger

Dieses Thema im Forum "Die Funktionäre" wurde erstellt von IMMORTAL1860, 4. August 2017.

?

Seid ihr mit der Bestätigung von Robert Reisinger als Präsident zufrieden?

  1. Ja, die richtige Entscheidung

    3 Stimme(n)
    27,3%
  2. Nein, ich hätte mir einen anderen gewünscht

    7 Stimme(n)
    63,6%
  3. Ich will mich noch nicht festlegen

    1 Stimme(n)
    9,1%
  1. IMMORTAL1860

    IMMORTAL1860 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    533
    Robert Reisinger:

    IMG_1231.PNG

    Geburtsdatum: 15.01.1964
    Geburtsort: München
    Nationalität: Deutschland

    Amt: Präsident des TSV München von 1860 e.V.

    Seine Vize Präsidenten:
    - Hans Sitzberger
    - Heinz Schmidt

    Bisherige Ämter:
    - 2009-2014 Fußballabteilungsleiter
    - 2014-2017 Stellvertr. Vorsitzender d. VR

    Robert Reisinger wurde von der Mitgliederversammlung am 23.07.2017 offiziell als Präsident des TSV München von 1860 e.V bestätigt, zuvor führte er seit 03.06.2017 das Präsidentenamt kommissarisch.
     
  2. ICFPFALZ

    ICFPFALZ Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    302
    #2 ICFPFALZ, 29. August 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. August 2017
    Michael Eder und WeissbierWaldi gefällt das.
  3. ShadowAngel

    ShadowAngel Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    178
    Richtige Wahl, richtige Lösung auch wenn es Griss aus persönlicher Sicht nicht gefällt und die Propaganda den Rest macht.
    Traurig eben das so viele Leute ahnungslos meckern, schimpfen und urteilen über eine Person, die sie bis vor 2 monaten nicht einmal kannten aber es zeigt halt, das man mit negativer Propaganda viel erreichen kann
     
  4. WeissbierWaldi

    WeissbierWaldi Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    165
    Kommt halt immer auf die Sichtweise drauf an in welche Richtung man tendiert

    Mehr wie fest steht, das ich sag mal, das echt oft peinliche auftreten dieses Herrn.
    In seiner Position sollt man eher im Hintergrund handeln. Beispiel geplantes Ismaik Treffen. Die Vorankündigung u.a. wegen dem Antrag der Ulla Dingsda ist doch dilletantisch und berechenbar und dient nur dazu der GW Fraktion zu zeigen daß er gewillt ist und Ismaik nicht das Treffen zu wollen. Daß der H.I. für so ein Treffen mit dem Hintergrund keine Lust hat kann ich voll und ganz verstehen.
    Im provozieren ist der Reisinger 1a. Aber der ist durchschaubar wie ein kleines Kind
     
    ICFPFALZ gefällt das.

Diese Seite empfehlen