Hasan Ismaik allgemein

Dieses Thema im Forum "Der Investor" wurde erstellt von babablue, 14. Februar 2017.

  1. IMMORTAL1860

    IMMORTAL1860 Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    221
    Abdelrahman (KGaA AR) und Yahya ( KGaA AR und Beirat)
     
    babablue gefällt das.
  2. babablue

    babablue Kleinlöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    19
    mir ists egal ob frau oder mann.
    wir sind personell in der verwaltung den letzten 10 jahren stehen geblieben !!!
    mir wärs auch lieber, wenn alle spieler münchner wären, die verantwortlichen aus münchen kommen würden, zum teil haben wir das ja gehabt und was ist da raus gekommen...............
     
  3. babablue

    babablue Kleinlöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    19
    solchne wie den Apotheker oder sich permanent ins Rampenlicht stellen sind nach mein gefühl vorbei!!
    egal ob spieler oder verantwortliche
     
  4. ICFPFALZ

    ICFPFALZ Kleinlöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    35
    OK, Danke.
     
  5. Youngblood

    Youngblood Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    45
    Da war ne Stelle für Digital Media Editor ausgeschrieben. Hat da jemand den Link dafür?
     
  6. otzberger08

    otzberger08 Kleinlöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    13
    Ich habe da eine ganz eigene Meinung.
    HI macht das hier bei uns einfach wegen persönlichen Anliegen.
    Nehmen wir es mal als Hobby, vielleicht hat er Freunde und will mitspielen.
    Aber jeder von uns gibt Unsummen für Hobby`s aus und so schätze ich auch den Ismaik ein.
    Ich glaube sogar daran das es für ihn zweitrangig ist, hier mit uns Geld zu verdienen.
    Er verdient an anderen Stellen sein Geld, hier bei oder mit 60 Geld verdienen unterstelle ich, das es für Ihn nur die Portokasse ist.
    Ich kenne seine Geschäfte nicht, aber wenn er irgendwo 50 Millionen reinsteckt um zu verdienen, ist es berstimmt kein Fußballverein.
    Daher meine Meinung, wir haben HI noch lange Zeit, er ist ein lustiger Geselle und kann sich noch über kleine Dinge freuen.
    ELIL

    PS: Tut mir Leid, aber ich habe ihm von Anfang an geglaubt.
     
    babablue gefällt das.
  7. babablue

    babablue Kleinlöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    19
    von anfang an hab ich ihm nicht geglaubt, nun macht er es auf seine art, investiert eine menge Geld und wenns jetzt nicht klappen sollt, na dann................
    ich glaub das es klappt!!!
     
  8. ShadowAngel

    ShadowAngel Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    78

    Also das ist schon reichlich naiv und klingt nach Märchen aus dem Morgenland.

    Kein Mensch steckt einfach so Unsummen in ein Objekt und sagt dann "Yolo! ist ja nur ein Hobby!"
    Zumal sein ganzes Verhalten dem widerspricht.

    Meinst du ernsthaft, Ismaik ist eines Tages aus dem Bett gerollt mit der Idee "Ich will einen Verein!", warf dann einen Pfeil auf eine Weltkarte der zufälligerweise auf München landete, wo ein chaotischer Zweitligist händeringend Geld brauchte? Dann sagte er sich "So ein Verein hat es gar nicht leicht, aber zum Glück gibt es ja mich", kam auf seinem Teppich angeflogen, mit einem Koffer voller Geld und das war es?

    Ismaik war vielleicht etwas blauäugig als er hier ankam und dachte, er könnte einen Verein übernehmen, ihn direkt in die erste Liga und CL führen (Das war ja sein originaler 3 Jahre Plan vor einem halben Jahrzehnt) und dann die Schubkarren voller Geld nach hause tragen. Ich schätze es sogar so ein, das er nicht einmal etwas von der 50+1 Regel wusste.
    Schau dir sein Verhalten danach an, das hat nichts mit "Löwenfreund und Gönner" zu tun. Mehrmals hat er damit gedroht, weitere Darlehen einzustellen, wenn seinen Forderungen nicht nachgegeben wird (Es mussten so einige Leute gehen, weil sie Ismaik nicht passten, gleichzeitig hat er seine Familienmitglieder in den Verein gedrückt)

    Und das es Ismaik nur darum geht, Geld zu machen zeigt sich an folgenden Dingen:
    - Bevor er damals einstieg, stellte er als größte Forderung, das sowohl die Vermarktung (was bis dahin IMG machte) sowie das Merchandise an ihn zu 100% fällt. Wenn du dir ein Trikot oder T-Shirt von 60 kauft, wandert das Geld direkt zu ihm. Das er am Sponsoring ein paar Millionen verdient hat, sollte eigentlich auch logisch sein.
    - Wenn es ihm nur um 60 geht, würde er nicht so sehr darauf pochen, die 75% Stimmanteile zu erlangen. Er weiß ganz genau, das die 50+1 Regel in naher Zukunft fallen wird. Mit 75% würde ihm der Laden gehören. Darauf arbeitet er eben hin und versucht es eben jetzt als Wolf der Kreide gefressen hat und den großen Superfan mimt, sich als fannaher Papa Chef gibt und von einer Vereinstradition faselt, die er wahrscheinlich gar nicht kennt.
    - Auch die Sache mit dem Stadion hat weniger mit "Die superdupertollen Löwenfans verdienen ein eigenes Stadion" zu tun als viel mehr mit "Miete! Catering! Ich kann es für andere Zwecke vermieten! GELD! GELD! GELD!"

    Zu einem kleinen Teil steckt dann noch Ehrgeiz dahinter. Nach so vielen Jahren, wo sich eigentlich nichts weiterentwickelt hat, wurde er wahrscheinlich im Millionärsclub von Jordanien ausgelacht über dieses fehlgeschlagene Investment. Jetzt versucht er halt mit noch größeren Investionen (die gleichzeitig eben noch mehr Schulden für die KGaA bedeuten), mehr Professionalität in den Verein zu bringen, mit der Hoffnung, das sich dadurch auch der Erfolg einstellt.

    Ansonsten darfst du mir nämlich gerne einen Investor zeigen, der sich so verhält, wie du es dir zusammenträumst über Ismaik.
     
  9. Youngblood

    Youngblood Junglöwe

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    45
    Ich nehme HI schon ab, dass er mittlerweile ein Fan von 60 geworden ist. Allerdings sollte mal nicht vergessen, dass er ein knallharter Businessman ist. Und ich glaube das schadet 60 auf langer Sicht nicht, da seine Interessen mit unseren Interessen sich decken.
     

Diese Seite empfehlen